Person

2013-09-22-17-44-18_Canon_EOS_60D_0011

Die ersten 6 Jahre meines Berufslebens war ich als gelernte Physiotherapeutin in der Neurologie und Orthopädie tätig, bis 2010 in der Elternzeit Füße in meinen Fokus gerückt sind: heute bin ich mit Herz und Seele Fußspezialistin!

Neben meiner Tätigkeit in der Praxis http://www.podologie-aschaffenburg.de und als Fachbereichsleitung der Podologieschulen des Bildungsanbieters maxQ. https://www.maxq.net/berufsbilddetail/205-podologie/versuche ich, bei vielen Gelegenheiten die Sichtbarkeit der Podologie zu erhöhen. Dazu gehört die ehrenamtliche Arbeit in zwei Berufsverbänden, dem

Deutschen Verband für Podologie (ZFD) e.V. https://www.podo-deutschland.de/ und dem

VLLP  e.V.(Verband Leitender Lehrkräfte an Podologieschulen) https://vllp.de/index.php/de/

Schwerpunkte meiner Arbeit sind die Nachwuchsförderung und die Professionalisierung des Berufsbildes.

Weiterbildungen, die mich bei der persönlichen Entwicklung begleitet haben, waren Zertifikatspositionen in der Physiotherapie (Bobath und man. Lymphdrainage), pädagogische Weiterbildungen (Fachdozent im Gesundheitswesen und Praxisanleitung) und der sektorale Heilpraktiker auf dem Gebiet der Podologie. Ein abgeschlossenes Studium der Therapiewissenschaften hat mich in der Wissens- und Informationsverarbeitung nach vorne gebracht.

Mein Dank gilt den Riesen, auf deren Schultern ich stehe: meinen Patienten, Auszubildenden, Kollegen, Kritikern, großherzigen Mentoren und bei meiner Familie!